You are here

Vom Death Metal-Bass zum Cembalo: Wie Führungskräfte das Instrument der agilen Führung lernen

Track: 
Agile Organisationen
Session Host: 
Alexander Marquart
Raum: 
Forum 1
Datum: 
Monday, 26.06.2017
Zeit: 
14:15
Abstract: 

Wie Führungskräfte das Instrument der agilen Führung lernen

Führungskräfte sehen sich aktuell immensen Erwartungen ausgesetzt. Einerseits Stabilität und Effizienz garantieren, andererseits aber Organisationen wendig, zukunftssicher und fit für die Digitalisierung aufstellen. Erste Reflexe greifen dann schnell in die Kiste des stringenten, plangetriebenen Managements zurück, nur um festzustellen, daß diese in einer VUCA-Welt immer weniger Wirksamkeit zeigen. Weiterhin ruft die hohe Veränderungsgeschwindigkeit, Komplexität des unternehmerischen Umfeldes Abwehrreaktionen bei den betroffenen Führungskräften hervor. Wie kann Personal- und Organisationsentwicklung, gepaart mit agilem Coaching hier neue Handlungsspielräume öffnen?
Monika und Lutz beschreiben einen Ansatz des Führungslernens, der öffnet, statt auszugrenzen. Der Lernen und Sich-Verspielen auch in der Führungsarbeit aktiv ermuntert und als natürlichen Teil der Kompetenzentwicklung ansieht. Im Workshop stellen die beiden Denkwerkzeuge, aber auch Praktiken und Tools für agile Führungsarbeit vor.

Download: 
Autor(en):